04346 368232 M.DREWS@BORGHORST.DE

FAMILIENAUFSTELLUNG

Die Lebenshilfemethode

Die klassische Familienaufstellung von Bert Hellinger im Herrenhaus Borghorst mit Bettina Winter.

 

Familienaufstellung

nach Bert Hellinger

Für den passiven, stillen Zuschauer:

  • Bewusstwerdung von eigenen Beziehungsstrukturen.
  • Heilsames und Versöhnung förderndes Bewegt- und Berührtsein.
  • Ermutigung, sich auch den eigenen Problemen zu stellen.
  • Fixierte Einstellungen und verhärtete Haltung lösen sich.
  • Erkennen von Lösungsmöglichkeiten für eigene Probleme.
  • Neue Wege für das Verständnis menschlichen Handelns eröffnen sich.

Für den Stellvertreter:

  • Emotionales Erleben: sich einfühlen in den Menschen, für den er die Stellvertretung übernommen hat, sein eigenes Fühlen aufgeben zugunsten dessen, was im System ausgedrückt werden möchte.
  • Mitfühlsamer, einfühlsamer werden.
  • Erkenntnis gewinnen, reifer werden.
  • Inneres Wachstum erleben.
  • Andere Menschen bewertungsfrei annehmen, lieben lernen, so wie sie sind.

Für den der aufstellt:

  • Innere Bilder werden durch das Aufstellen reinszeniert und lassen erkennen, was wichtig ist.

  • Im aufgestellten System kommen hemmende Muster ans Licht, die wichtige Entwicklungen der Persönlichkeit verhindern. Diese können mit häufig überraschender Wendung einer Lösung zugänglich gemacht werden.

  • Generationsübergreifende Verstrickungen können aufgedeckt und geheilt werden.

  • Anschauen, würdigen, anerkennen was ist, hilft, das Leben zu nehmen.

  • Durch achtungsvolle Verneigung vor dem Schicksal und Annahme dessen, was ist kommt es zur inneren Aufrichtung.

  • Kraft, Frieden und innere Würde erwachsen aus Klärung.

ANMELDUNG UNTER

20.02.2019  von 15:00-20:00 Uhr

m.drews@borghorst.de
Telefonisch unter: 04346 – 3682 32

Betina Winter

UNTER DER LEITUNG VON:

  • Bettina Winter, geb. 1950 in Rio de Janeiro/Brasilien
  • Ernährungswirtin (Dipl. Oecotrophologin), Mutter von 5 Kindern.
  • Psychotherapeutin, Stelltherapie, Regressions-, Reinkarnations-,
  • Atem-, Entspannungs- und Ordnungstherapie, Heilpraktikerin.

Familienaufstellung

nach Bert Hellinger

Für den passiven, stillen Zuschauer:

  • Bewusstwerdung von eigenen Beziehungsstrukturen.
  • Heilsames und Versöhnung förderndes Bewegt- und Berührtsein.
  • Ermutigung, sich auch den eigenen Problemen zu stellen.
  • Fixierte Einstellungen und verhärtete Haltung lösen sich.
  • Erkennen von Lösungsmöglichkeiten für eigene Probleme.
  • Neue Wege für das Verständnis menschlichen Handelns eröffnen sich.

Für den Stellvertreter:

  • Emotionales Erleben: sich einfühlen in den Menschen, für den er die Stellvertretung übernommen hat, sein eigenes Fühlen aufgeben zugunsten dessen, was im System ausgedrückt werden möchte.
  • Mitfühlsamer, einfühlsamer werden.
  • Erkenntnis gewinnen, reifer werden.
  • Inneres Wachstum erleben.
  • Andere Menschen bewertungsfrei annehmen, lieben lernen, so wie sie sind.

Für den der aufstellt:

  • Innere Bilder werden durch das Aufstellen reinszeniert und lassen erkennen, was wichtig ist.
  • Im aufgestellten System kommen hemmende Muster ans Licht, die wichtige Entwicklungen der Persönlichkeit verhindern. Diese können mit häufig überraschender Wendung einer Lösung zugänglich gemacht werden.
  • Generationsübergreifende Verstrickungen können aufgedeckt und geheilt werden.
  • Anschauen, würdigen, anerkennen was ist, hilft, das Leben zu nehmen.
  • Durch achtungsvolle Verneigung vor dem Schicksal und Annahme dessen, was ist kommt es zur inneren Aufrichtung.
  • Kraft, Frieden und innere Würde erwachsen aus Klärung.

UNTER DER LEITUNG VON:

  • Bettina Winter, geb. 1950 in Rio de Janeiro/Brasilien
  • Ernährungswirtin (Dipl. Oecotrophologin), Mutter von 5 Kindern.
  • Psychotherapeutin, Stelltherapie, Regressions-, Reinkarnations-,
  • Atem-, Entspannungs- und Ordnungstherapie, Heilpraktikerin.
ANMELDUNG UNTER

20.02.2019  von 15:00-20:00 Uhr

m.drews@borghorst.de
Telefonisch unter: 04346 – 3682 32